Rügen und Störtebeker Festspiele

Unterwegs auf Deutschlands größter Insel

Die bizarren Kreidefelsen im Nationalpark Jasmund, der slawische Burgwall, die kilometerlangen Sandstrände und die benachbarten Leuchttürme des Kap Arkona sind Wahrzeichen der Insel. Neben den Badeorten Binz, Sellin und Göhren, dem Seebad Prora, dem Jagdschloss Granitz oder den klassizistischen Bauwerken von Putbus erfreuen sich seit einigen Jahren die Störtebeker-Festspiele von Ralswiek großer Beliebtheit.

Unsere Anreise erfolgt mit der Bahn ohne Umsteigen bis Bergen. Von hier fahren wir mit dem Bus nach Sassnitz. Nach einer Pause in der Altstadt bringt uns unser Bus in den Nationalpark Jasmund, Rügens größtem Waldgebiet. Hier besichtigen wir das Wahrzeichen der Insel, den Kreidefelsen mit dem 117 Meter hohen Königsstuhl. Anschließend fahren wir nach Breege zu unserem „Hotel am Wasser“ für drei Nächte.

Am nächsten Tag erreichen wir Kap Arkona, den nördlichsten Punkt der Insel mit seinen zwei weithin sichtbaren Leuchttürmen. Eine kleine Wanderung führt uns an den Resten eines slawischen Burgwalls vorbei zum idyllischen Fischerdörfchen Vitt mit seinen reetgedeckten Häusern und der achteckigen Kapelle. Anschließend fahren wir zum Hotel zurück.

Nach dem Abendessen geht es per Schiff nach Ralswiek zur Aufführung „Der Schatz der Templer“.

Auf der einzigartigen Naturbühne erleben wir die Abenteuer des legendären Seeräubers Klaus Störtebeker, ein Theaterstück mit über 120 Mitwirkenden, 4 Schiffen, 30 Pferden, Spezialeffekten und einem Feuerwerk. Die Rückfahrt ist ebenfalls per Schiff.

Am dritten Tag fahren wir zuerst in die Fürstenstadt Putbus. Hier besichtigen wir bei einem Spaziergang durch den Schlosspark die Schlosskirche und die rekonstruierte Orangerie. Danach fahren wir mit dem „Rasenden Roland“ nach Binz. Der Jagdschlossexpress bringt uns dann hinauf zum Jagdschloss Granitz. Bevor wir das Schloss besichtigen, tauchen wir im Wirtshaus „Alte Brennerei“ in die Welt des Mittelalters ein und zwar zu einer zünftigen Brotzeit. Wo einst die feinen Herren tafelten, heißen uns die Mägde und Knechte willkommen.

Viel Wissenswertes und Interessantes über das Leben im einstigen von der Fischerei geprägten Fischerdorf Göhren können wir im Göhrener Heimatmuseum, im Museumshof und im Rookhus entdecken und erfahren. Auf der Rückfahrt zum Hotel machen wir noch einen Stopp in Binz.

Am vierten und letzten Tag erwartet uns zuerst eine Stadtführung in der Hansestadt Stralsund. Nach dem Besuch des Ozeaneums fahren wir am Nachmittag mit der Bahn nach Hamburg zurück.

Termin: 26. – 29. Juni 2011
Leistungen: 3 Ü/HP im Hotel Am Wasser in Breege, Bahnfahrt mit IC, Transfers zum/vom Hotel, drei geführte Ausflüge: Sassnitz und Stubbenkammer, nördliches sowie südliches Rügen, Karten für die Aufführung Kat.1, Führung in Putbus, Fahrt mit dem Rasenden Roland, dem Jagdschlossexpress, Schloss Granitz, Museumseintritte, Stadtführung in Stralsund, Führung Ozeaneum
Preis: € 565,- p. P. im DZ, EZ + € 60,-
Teilnehmerzahl: mind. 20 Personen
Info & Reisebegleitung: Horst Hell, Tel. 040 / 46 96 17 23
Veranstalter & Anmeldung: ReiseSpaß e.K., Tel. 040 / 82 76 06
Anmeldung: ab sofort bis Ende März

Termin: So, 26. Juni 2011 um 0:00