Die Boberger Niederung

Das Naturschutzgebiet „Boberger Niederung“ besteht nicht nur aus der bekannten Binnendüne, durch die wir im letzten Jahr gewandert sind, sondern auch aus anderen Landschaftselementen. Diesmal führt uns der Weg auf den Geesthang und eröffnet den Blick auf das Urstromtal der Elbe. An dem zum Teil terrassierten Hang gibt es ganz besondere Pflanzen zu entdecken. Die Diplom-Biologin Dr. Gisela Bertram führt uns durch dieses wunderschöne Stück Hamburg, erklärt die Entstehung dieser einmaligen Landschaft und zeigt uns deren reichhaltige Pflanzenwelt.

Die Führung endet im Informationshaus des Naturschutzgebietes. Anschließend besteht die Möglichkeit zum Kaffeetrinken im „Dorfkrug“.

Referent: Diplom-Biologin Dr. Gisela Bertram

Termin: Do, 9. Juni 2011 um 13:45

Treff: 13:45 Uhr, Parkplatz am Boberger Furtweg / Ecke Walter-Hammer-Weg

Anfahrt: z.B. über Mümmelmannsberg mit dem Bus Linie 12 bis Schulberg oder Boberg mit anschließendem kurzen Fußweg

Kosten: € 7,–

InitiatorIn: Mitglieder Renate und Gerhard Höck

Teilnehmer: min. 14 / max. 25. 17.05.

Anmeldung: ab 19.04. bei NEW GENERATION [VA-Nr. 2420]