Weißes Gold

Die Porzellansammlung im Museum für Kunst und Gewerbe

Erleben Sie eine der bedeutendsten Porzellansammlungen in Deutschland – und das direkt vor der Haustür! Tauchen Sie bei dieser Führung mit Dr. Dagmar Lekebusch in einen außergewöhnlichen Bereich der Kulturgeschichte ein, der Spannendes über die Lebenswelt des 18. Jahrhunderts bereit hält. Staunen Sie über die Feinheiten des Porzellans aus Meißen und die vielseitigen Erzeugnisse etwa der Manufakturen in Berlin und Nymphenburg. Viele heute alltägliche Aspekte – wie beispielsweise der Henkel einer Porzellantasse oder die Tassenform an sich – werden in einem neuen Licht erscheinen.

Referent: Dr. Dagmar Lekebusch, Kunsthistorikerin

Termin: Do, 19. Mai 2011 um 15:00

Treff: 14.45 Uhr, am Eingang des Museums für Kunst und Gewerbe, Steintorplatz

Anfahrt: U/S-Bahnen und Busse Hauptbahnhof

Kosten: € 14,50 inkl. Eintritt und Führung / € 8,– für Mitglieder der „Justus Brinckmann Gesellschaft“

Teilnehmer: min. 15 / max. 20. Stichtag: 11.05.

Anmeldung: ab 18.04. bei NEW GENERATION [VA-Nr: 2404]