Menschen in der Hafencity

Wer sind die Menschen in diesem neuen Stadtteil?

Foto: Bernd Sterzl / www.pixelio.de

Warum ziehen Menschen in die HafenCity? Wie gestaltet sich dort Gemeinschaft, wie entsteht eine Identität? Antje Heider-Rottwilm führt uns an Plätze, die für die Menschen in der HafenCity von Bedeutung sind. Sie, ihr Mann und ein weiteres Paar leben dort als kleine Gruppe des Laurentiuskonvents. Sie kennen die Menschen vom Einkaufen, vom Spielplatz und von Beratungen im Netzwerk HafenCity. Wenn öffentliche Plätze und Gewerbebetriebe eingeweiht oder der Schacht der U4 durchstochen wird, bittet man sie oft um ein Segenswort. Auch Mitglieder von New Generation leben in der HafenCity. Der Rundgang endet in der „Kleinen ElbFaire“, einem kleinen Bistro im Nachhaltigkeits-Pavillon der HafenCity mit fair gehandelten Bio-Getränken und Snacks. Hier wird das Thema globale Verantwortung konkret und sinnlich erfahrbar.

Termin: Mi, 17. August 2011 um 14:00

Treff: 14.00 Uhr, Ökumenische Kapelle hinter SAP, Großer Grasbrook 17

Anfahrt: Bus 6 bis „Marco-Polo-Terrassen“

Kosten: € 5,– als Spende

InitiatorIn: Mitglied Dietgard Schiewe

Teilnehmer: min. 15 / max. 20. Stichtag: 01.08.

Anmeldung: ab 06.07. bei NEW GENERATION [VA-Nr. 3512]