Unterwegs in vier Deutschland

Eberhard Möbius spricht mit Helge Adolphsen über sein bewegtes Leben

Sein Leben in viermal Deutschland hat ihn geprägt. Es gliedert sich auf in sieben Jahre Weimarer Republik, 12 Jahre Nazizeit, 13 Jahre DDR und seit 1958 Bundesrepublik mit allen Vorzügen und Nachteilen.
Bei Nr. 1 riss ihn eine Straßenschlacht aus den Seligkeiten einer behüteten Kindheit. Bei Nr. 2 gab es ein Aufatmen nach der Pleite einer verbrecherischen Politfirma. Bei Nr. 3 blieb nur ein englisches Rennrad am Bahnhof Greifswald angekettet stehen. Nr. 4 begann in den Doppelböden verölter Großtanker und führte bei Eberhard Möbius zu der Erkenntnis, dass selbst die schlechteste Demokratie noch die beste Regierungsform ist. Der beliebte Schauspieler und Regisseur wirkte zunächst am Staatstheater Dresden, war Schauspieldirektor in Stralsund, zog nach weiteren Stationen nach Hamburg, wo er Oberspielleiter am Ernst-Deutsch-Theater und künstlerischer Leiter des Theaters für Kinder war, bevor er 1975 das Kabarett-Theater „Das Schiff“ gründete. Eberhard Möbius spricht mit Helge Adolphsen über sein an schnellen Eindrücken, nachhaltigen Begegnungen und Überraschungen reiches Leben.

Lesetipp: „Bitte umblättern! Unterwegs in vier Deutschland“. Autobiographie von Eberhard Möbius, Klaus Schümann Verlag 2010.

Termin: Di, 23. August 2011 um 18:30

Ort: NewLivingHome, Atrium

Kosten: € 5,– Mitglieder / € 8,– Gäste

Anmeldung: ab 07.07. bei NEW GENERATION [VA-Nr. 3002]

Kartenreservierung
  1. Formular bitte vollständig ausfüllen und dann mit Klicken auf den
    Button "bestellen" am Ende des Formulars absenden
  2. Bitte reservieren Sie mir für die oben genannte Veranstaltung:
  3. Anzahl

  4. Karten liegen auf Ihren Namen an der Abendkasse zur Abholung bereit.
  5. Zahlungsoption



  6. Mitgliedschaft
  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)
  4. (gültige e-Mail-Adresse)
  1. Falls Sie uns noch etwas mitteilen wollen, ist hier Platz dafür:
 

cforms contact form by delicious:days