Sommerliche Serenade mit der Hamburger Camerata

Anfang Juni lädt die Hamburger Camerata zur „Sommerlichen Serenade“. Vivaldis „Vier Jahreszeiten“ dürfen dabei ebenso wenig fehlen wie eines der beliebten Concerti Grossi op. 6 von Arcangelo Correlli. Eingerahmt von diesen Perlen barocker Violinvirtuosität sind Werke des ungarischen Komponisten Sandor Veress, der in der Nachfolge von Bela Bartók Volksmusikelemente und Kunstmusikanspruch zu verbinden wusste, sowie von Boris Blacher. Kolja Blacher, dessen jüngster Sohn und langjähriger Erster Konzertmeister der Berliner Philharmoniker, wird die Camerata vom Pult des Konzertmeisters aus leiten.

Programm
Arcangelo Corelli (1653-1713): Concerto grosso D-Dur op. 6 Nr. 4
Boris Blacher (1903-1975): Divertimento für Streichorchester (1935)
Sandor Veress (1907-1992):Vier Transsylvanische Tänze, Auftragswerk Paul Sachers (1944)
Antonio Vivaldi (1678-1741): Le quattro stagioni „Vier Jahreszeiten“ op. 8 Nr. I-IV

Solist und Leitung: Kolja Blacher  

Termin: Di, 5. Juni 2012 um 19:00

Ort: NewLivingHome, Atrium

Anfahrt: U2-Hagenbecks Tierpark

Kosten: € 15,- Mitglieder / € 19,- Gäste

Anmeldung: bei NEW GENERATION [VA-Nr. 2100]

Kartenreservierung
  1. Formular bitte vollständig ausfüllen und dann mit Klicken auf den
    Button "bestellen" am Ende des Formulars absenden
  2. Bitte reservieren Sie mir für die oben genannte Veranstaltung:
  3. Anzahl

  4. Karten liegen auf Ihren Namen an der Abendkasse zur Abholung bereit.
  5. Zahlungsoption



  6. Mitgliedschaft
  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)
  4. (gültige e-Mail-Adresse)
  1. Falls Sie uns noch etwas mitteilen wollen, ist hier Platz dafür:
 

cforms contact form by delicious:days