Alice im Wunderland der Kunst

Führung durch die Ausstellung in der Galerie der Gegenwart mit dem Kunsthistoriker Eberhard Stosch

Seit fast 150 Jahren fasziniert eine der herausragenden literarischen Erfindungen Kinder wie Erwachsene gleichermaßen: Lewis Carrolls Geschichte von der kleinen Alice im Wunderland. Nun wird Alice und den mannigfachen künstlerischen Reaktionen, die sie entfachte, erstmals eine Ausstellung gewidmet. Die Schau „Alice im Wunderland der Kunst“ in der Hamburger Kunsthalle umfasst etwa 200 Werke aus 150 Jahren Kunstgeschichte, darunter Gemälde, Skulpturen, Buchillustrationen, Photographien, Zeichnungen, Filme und Rauminstallationen.

Referent: Eberhard Stosch, Kunsthistoriker

Termin: Fr, 21. September 2012 um 13:00

Ort: Galerie der Gegenwart

Treff: 12.45 Uhr, Eingangsbereich der Galerie der Gegenwart am Glockengießerwall

Anfahrt: U/S-Bahnen und Busse bis HH-Hbf.

Kosten: € 18,– inkl. Eintritt, Führung (sowie Kaffee u. Kuchen im Café Economou in der Rotunde für Personen über 65) € 8,– für Mitglieder der „Freunde der Kunsthalle“

Teilnehmer: min. 15 / max. 20

Anmeldung: ab 25.07. bei NEW GENERATION [Veranstaltungs-Nr. 3402]