Cap San Diego

Ein einmaliges maritimes Denkmal

Sie ist das größte fahrtüchtigste, zivile Museumsschiff der Welt. Ihre elegante Silhouette gehört seit 1988 zum Hamburger  Hafenpanorama wie die Speicherstadt und der Michel. Die Cap San Diego ist das letzte noch erhaltene Schiff einer Serie von sechs schnellen Stückgutfrachtern, die 1961/62 für die Reederei Hamburg Süd gebaut wurden, und das bis Ende 1981 vorzugsweise nach Südamerika gefahren ist. Lernen Sie das Schiff kennen – von der Brücke bis zur Luke. Nach der Führung durch das Schiff können wir  uns im Bord-Bistro (auf eigene Kosten) stärken. Willkommen an Bord der „Cap San Diego“.

Festes Schuhwerk ist erforderlich, da die Gangways schiffsspezifisch sind und nach örtlichen Begebenheiten schon etwas steiler. Für Personen mit eingeschränkter Mobilität ist dieser Besuch leider nicht geeignet.

Termin: Di, 7. August 2012 um 14:00

Treff: 13.40 Uhr, direkt an der „Cap San Diego“ Landungsbrücken

Anfahrt: U3- Baumwall oder U3/S1/S3-Landungsbrücken

Kosten: € 6,50 Eintritt und Führung (Bord- Bistro auf eigene Kosten)

InitiatorIn: Mitglied Monika Beck

Teilnehmer: Teilnehmer: min. 18 / max. 25 Stichtag: 23.07.

Anmeldung: ab 05.07. bei NEW GENERATION [Veranstaltungs-Nr. 3418]