Jenischpark und Royal Tea

Parkspaziergang mit der Historikerin Dr. Katrin Schmersahl zur königlichen Teestunde in der Elbschloss Residenz

1a72755d3bOb als Lustgarten angelegt, als Englischer Garten oder „ornamented farm“ – die Parks entlang der Elbchaussee bieten abwechslungsreiche Ausblicke und erzählen Geschichte.

Dieser Spaziergang führt durch den Westerpark in den Jenischpark. Der heutige Jenischpark wurde von dem Reichsfreiherrn Caspar Voght, einem erfolgreichen hanseatischen Geschäftsmann seit Mitte der achtziger Jahre des 19. Jahrhunderts angelegt und gilt heute als herausragendes Beispiel für die Anlage eines Landsitzes als Englischer Landschaftspark. Benannt ist der Park nach dem Hamburger Kaufmann Martin Johann von Jenisch, der das Anwesen 1828 erwarb und in einen vorwiegend der Repräsentation dienenden Park mit klassizistischem Herrenhaus, dem Jenischhaus, als Hauptblickpunkt umgestaltete.

Der Spaziergang endet bei der Elbschloss Residenz an der Elbchaussee, wo Sie um 16.00 Uhr zum „Royal Tea“, einer wahrhaft königlichen Teestunde mit Scones und einem Glas Sekt oder Sherry erwartet werden.

Termin: Sa, 6. April 2013 um 14:30

Treff: 14.15 Uhr, S1-Klein Flottbek, Ausgang Richtung Jenischpark (Richtung Süden)

Kosten: € 18,– inkl. Führung und Royal Tea

Teilnehmer: min. 18 / max. 25

Anmeldung: ab 24.01. bei NEW GENERATION [VA-Nr. 1502]