Geben Sie Einbrechern keine Chance!

431237_original_R_K_by_Christoph Droste_pixelioEin Besuch bei der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle

Die meisten Einbrüche in Ein- und Mehrfamilienhäuser erfolgen am Tag. Der Schrecken ist groß, der materielle Schaden meist auch. Doch wie können wir uns schützen? Der Einbrecher wartet nicht auf Gelegenheiten, sondern die Gelegenheiten bieten sich ihm. Diese gilt es zu vermindern. Optischer Schutz schreckt Einbrecher zumeist ab. Mechanischer Schutz soll dem Täter möglichst lange Widerstand leisten. Das kostet Zeit, und die hat er nicht. Es gibt noch mehr Möglichkeiten. Wir sollten uns auch nicht in falscher Sicherheit wägen.

Der Initiator hat ein handelsübliches Fenster mit einem Schraubendreher aufgebrochen, ohne Vorbildung, in weniger als einer Minute! Wir erhalten eine umfangreiche und spannende Aufklärung, um uns vor ungebetenen Gästen zu schützen.

Termin: Mi, 7. August 2013 um 11:00

Treff: 10.45 Uhr, U2-Gänsemarkt, Ausgang Caffamacherreihe/ABC-Straße

Kosten: Teilnahme kostenfrei

InitiatorIn: Mitglied Burghard Ey

Teilnehmer: min. 12 / max. 25. Stichtag: 30.07.

Anmeldung: ab 08.07. bei NEW GENERATION [Veranstaltungs-Nr. 3521]