Vom Anfang im Ende

IMG_5439

Märchen und Legenden zum Ewigkeitssonntag

Vor uns liegt der Ewigkeitssonntag. An diesem Tag, der auch Totensonntag genannt wird, geht das Kirchenjahr zu Ende, wird der Verstorbenen und der eigenen Endlichkeit gedacht. Jedem Ende aber wohnt das Wunder eines neuen Anfangs inne. Im Advent beginnt die Zeit des Lichts, der Hoffnung und der Freude, dem Ende folgt ein Neubeginn.

Von Ende und Neubeginn erzählen Märchen aus unterschiedlichsten Kulturen und Traditionen. Sie nehmen den Tod als Teil des Lebens hin und feiern gleichzeitig das Leben. Mit ihrer lebendigen Sprache und Gestik gestaltet Elita Carstens ihren Märchenabend zu einer stimmungsvollen Darbietung und nimmt Sie mit auf eine Reise ins Land der Fantasie.

Musikalisch begleitet und kommentiert wird das Erzählte durch Georgia Hoppe an Klarinette, Saxophon und Gitarre.

Eine Veranstaltung der Kirchengemeinde Ottensen / Christianskirche

Termin: Fr, 22. November 2013 um 20:00

Ort: Christianskirche am Klopstockplatz, Hamburg-Ottensen

Kosten: € 8,- Mitglieder / € 10,- Gäste

Anmeldung: Karten gibt es an der Abendkasse ab 19.00 Uhr