Lustgärten und Royal Tea

Bildung und Geselligkeit in der Elbschloss Residenz: Kurzvorträge über Gärten an der Elbe mit der Historikerin Dr. Katrin Schmersahl und anschließender königlicher Teestunde.

Bildung und Geselligkeit schließen sich nicht aus. Im Gegenteil: Im Austausch miteinander lässt sich Gehörtes und Erlebtes im Gespräch trefflich vertiefen. Nach dem Erfolg der sommerlichen Spaziergänge durch den Jenischpark und anschließendem Royal Tea in der Elbschloss Residenz folgt nun auf vielfache Nachfrage die Fortsetzung. Der Jahreszeit entsprechend ohne Spaziergang hält Frau Dr. Schmersahl im Restaurant der Residenz kurze Bildvorträge über Parks an der Elbe und ihre Geschichte:

Lustgärten zwischen Altona und Övelgönne

OLYMPUS DIGITAL CAMERAZwischen dem Altonaer Balkon und Övelgönne entstanden um 1800 mehrere berühmte Gartenanlagen, wie z.B. das Restaurant „Rainvilles Garten“, das von Zeitgenossen für seine einzigartige Einheit von Gastronomie, Gartenkultur und Naturerlebnis gepriesen wurde oder der Landsitz von Georg Heinrich Sieveking, der zu einem Mittelpunkt des geistigen und kulturellen Lebens der Hamburger Aufklärung aufstieg.

 

Nach dem Vortrag bittet die Elbschloss Residenz um 16.30 Uhr zum „Royal Tea“, einer königlichen Teestunde mit Scones und einem Glas Sekt oder Sherry.

 

 

Termin: Sa, 26. Oktober 2013 um 15:45

Ort: Elbschloss Residenz, Elbchaussee 374

Anfahrt: Bus 36 bis Elbschlossstraße

Kosten: € 15,– inkl. Vortrag & Royal Tea

Teilnehmer: min. 19 / max. 30

Anmeldung: ab 01.10. bei NEW GENERATION [VA-Nr. 4413]