Themen der Religionen

Lebenswerte – die bleibende Aktualität der Zehn Gebote

cranach-11_480Das 9. Gebot: „Du sollst nicht begehren deines Nächsten Haus“ zielt auf Begehrlichkeit, auf Haben und Mehr-Haben. Das Haus steht für Besitz und privates Eigentum. Es zu schützen, es anderen zu gönnen „und nicht mit List nach dem Erbe oder Haus des Nächsten trachten noch mit einem Schein des Rechts an uns bringen“ (Martin Luther), ist lebensnotwendig. Wie steht es heute mit Erbverträgen und Erben? Wie mit Privateigentum und Gemeineigentum? Wie mit sozialem Wohnungsbau?

Helge Adolphsen im Gespräch mit Heinrich Stüven, Vorsitzender des Grundeigentümer-Verbandes Hamburg

Termin: Mo, 20. Januar 2014 um 16:30

Ort: NewLivingHome, Atrium

Anfahrt: U2-Hagenbecks Tierpark

Kosten: € 3,- Mitglieder / € 6,- Gäste

Anmeldung: ab 06.01. bei NEW GENERATION [VA-Nr. 1000]

Kartenreservierung
  1. Formular bitte vollständig ausfüllen und dann mit Klicken auf den
    Button "bestellen" am Ende des Formulars absenden
  2. Bitte reservieren Sie mir für die oben genannte Veranstaltung:
  3. Anzahl

  4. Karten liegen auf Ihren Namen an der Abendkasse zur Abholung bereit.
  5. Zahlungsoption



  6. Mitgliedschaft
  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)
  4. (gültige e-Mail-Adresse)
  1. Falls Sie uns noch etwas mitteilen wollen, ist hier Platz dafür:
 

cforms contact form by delicious:days