Arp Schnitger und die Blütenpracht im Alten Land

Ende April zeigt sich das Alte Land von seiner schönsten Seite, denn dann beginnt die Obstbaumblüte. Dieser Ausflug beginnt mit einer Führung in der St. Pankratiuskirche in Neuenfelde. Hier lebte und wirkte einst Hamburgs berühmter Orgelbauer Arp Schnitger (1648-1719). Er schuf hier seine größte erhaltene zweimanualige Orgel. Bei einer Führung vor Ort wird uns dieses königliche Instrument erklärt. Auch ein Orgelanspiel ist vorgesehen. Nach einer Kaffeetafel starten wir dann zu einer geführten Rundfahrt durch das Alte Land und werden uns von der Blütenpracht begeistern lassen, viel über die Besiedlungsgeschichte erfahren und wie es kommt, dass gerade in dieser Gegend so viel Obst wächst, und warum dieses Gebiet noch heute an Holland erinnert.

Dieser Ausflug ist besonders gut geeignet für „müde Füße“.

Termin: Fr, 25. April 2014 um 12:45

Treff: 12.45 Uhr, ZOB Hamburg. Abfahrt 13.00 Uhr, Rückkehr ca. 19.00 Uhr)

Kosten: € 33,– (inkl. Bus, Eintritt und Führung Neuenfelder Kirche, Kaffeegedeck)

InitiatorIn: Mitglieder Renate und Gerhard Höck

Teilnehmer: min. 35 / max. 48. Stichtag: 07.04.

Anmeldung: ab 01.04. bei NEW GENERATION [2507]