Naturpark Westensee

Ein fast unbekanntes Kleinod
Foto: UphoffHe / www.pixelio.de

Foto: UphoffHe / www.pixelio.de

Der Naturpark Westensee liegt im Dreieck Kiel-Rendsburg-Neumünster und wurde erst zu Beginn des 13. Jahrhunderts besiedelt. Bei einer geführten Rundfahrt sehen wir uns die Gutsanlage Emkendorf (nur außen) und die Feldsteinkirche St. Catharinen an. Im Gut Emkendorf werden wir bei einem Rundgang durch den englischen Park und die historische Hofanlage auch Interessantes über die Bedeutung des Ortes um die Wende des 18. Jahrhunderts erfahren. Die Geschichte der mittelalterlichen Feldsteinkirche St. Catharinen ist eng mit dem damaligen Adel verbunden und ist ein bedeutsames Zeugnis aus dieser Zeit. Zwischen den Besichtigungen werden wir zum Matjesessen (alternativ Rahmschnitzel mit Beilagen) in einem Restaurant am Westensee erwartet. Zum Schluss können wir bei Kaffee und Kuchen am Borgdorfer See das Erlebte noch einmal Revue passieren lassen.

Essenswunsch bei Anmeldung bitte angeben!!

Termin: Fr, 16. Mai 2014 um 7:45

Treff: 07.45 Uhr, ZOB Hamburg (Abfahrt 08.00 Uhr, Rückkehr ca. 19.30 Uhr)

Kosten: € 51,– (inkl. Bus, Reiseleitung, Eintritt und Führung Gut Emkendorf und Feldsteinkirche St. Catharinen, Mittagessen und Kaffegedeck)

InitiatorIn: Mitglieder Renate und Gerhard Höck

Teilnehmer: min. 35 / max. 50. Stichtag: 14.04.

Anmeldung: ab 08.04. bei NEW GENERATION [2505]