Egon Schiele

Egon Schiele, Selbstporträt 1912

Egon Schiele, Selbstporträt 1912

Farbdiavortrag mit Veronika Kranich, Schauspielerin

Egon Schiele (1880-1918) war ein österreichischer Maler des Expressionismus. Neben Gustav Klimt und Oskar Kokoschka zählt er zu den bedeutendsten Malern der Wiener Moderne.

In seinen ersten Werken lehnt er sich an den Jugendstil von Klimt an, den er sehr verehrte. Doch sehr bald schon entwickelte er eine ganz eigene, antiakademische Bildsprache. In seinen vielen Akten zeigt er junge Modelle in bizarrer Pose mit gelängten und verdrehten Gliedmaßen, die in ihrer für die damalige Zeit „unsittlichen“ Darstellung Anstoß erregten. In vielen Selbstbildnissen studierte er seinen Körper und sein Gesicht. Auch seine Städte- und Landschaftsbilder sind sehr speziell durch ihre psychologische Ausdeutung. In der Wiener Kunstszene galt er als frühes Genie. Bereits mit 28 Jahren starb er an der Spanischen Grippe.

Termin: Mi, 5. November 2014 um 18:00

Ort: NewLivingHome, Atrium

Anfahrt: U2-Hagenbecks Tierpark

Kosten: € 6,- Mitglieder / € 9,- Gäste

Anmeldung: ab 13.10. bei NEW GENERATION [VA-Nr. 4003]

Kartenreservierung
  1. Formular bitte vollständig ausfüllen und dann mit Klicken auf den
    Button "bestellen" am Ende des Formulars absenden
  2. Bitte reservieren Sie mir für die oben genannte Veranstaltung:
  3. Anzahl

  4. Karten liegen auf Ihren Namen an der Abendkasse zur Abholung bereit.
  5. Zahlungsoption



  6. Mitgliedschaft
  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)
  4. (gültige e-Mail-Adresse)
  1. Falls Sie uns noch etwas mitteilen wollen, ist hier Platz dafür:
 

cforms contact form by delicious:days