Musikinstrumente mit Lust und Laune erleben

Foto: Christiane Niklas / pixelio.de

Foto: Christiane Niklas / pixelio.de

Das Klingende Museum Hamburg

Wollten Sie schon immer einem Blasinstrument einen Ton entlocken, ein Saiteninstrument zupfen? Dann besuchen wir gemeinsam das Klingende Museum. Das Museum ist ein Ort der direkten Begegnung zwischen Besuchern und Exponaten. Prof. Gerd Albrecht setzte vor 25 Jahren seine Idee, Musikinstrumente anzufassen, auszuprobieren, damit der Funke sich entzündet, in der Laeisz-halle um. So wollte er das kulturelle Erbe bewahren.

Wir erfahren viel Wissenswertes, werden aber in diese Welt auch praktisch eingeführt und dürfen die Exponate selbst anspielen.

Termin: Di, 9. Dezember 2014 um 13:00

Ort: Klingendes Museum Hamburg in der Laeiszhalle

Treff: 12.45 Uhr, Laieszhalle, Künstlereingang, Dammtorwall 46 (kein behindertengerechter Zugang)

Kosten: € 12,-

InitiatorIn: Mitglied Dr. Gudrun Schwoerer

Teilnehmer: min. 10 / max. 20. Stichtag: 10.11.

Anmeldung: ab 14.10. bei NEW GENERATION [VA-Nr. 4506]