Ladi Geisler in memoriam

Grafik: Detlef Kötter

Grafik: Detlef Kötter

Mit dem Ladi Geisler Trio, der Sängerin Ellen Obier und Lesung aus Ladi Geislers posthum erschienenen Autobiografie

An der Gitarre – Ladi Geisler. An diese Ansage im Radio in den 50er Jahren können sich viele noch erinnern. Oft, fast täglich spielte er live beim NDR. Und sein berühmter „Knackbass“ verlieh dem Orchester von Bert Kaempfert den typischen Sound. Am 19. November 2011 verstarb der legendäre Gitarrist, der nach dem Krieg als einer der ersten zur elektrischen Gitarre griff.
Zur Erinnerung an ihn ist kürzlich seine von ihm begonnene und von dem Journalisten und Buchautor Gerhard Klußmeier vollendete, reich bebilderte Autobiografie erschienen.
Klußmeier, der auch Erster Vorsitzender von Swinging Hamburg ist, stellt das Buch im Beisein von Ladis Frau Birgit vor und liest daraus einige Passagen. Dazu erklingen bekannte und beliebte Melodien, die wir mit Ladi Geisler in Verbindung bringen, und die er auf großer Fahrt mit der MS Deutschland Abend für Abend gespielt hat. Freuen Sie sich auf ein einzigartiges Programm mit der Sängerin Ellen Obier und dem Ladi Geisler Trio (Uwe Johst, Klavier/Sax, Joe Sydow, Bass und Jürgen Schröder an der Gitarre). Melodien zum Träumen!

Termin: So, 29. März 2015 um 16:00

Ort: NewLivingHome, Atrium

Anfahrt: U2-Hagenbecks Tierpark

Kosten: € 10,- Mitglieder / € 15,- Gäste

Anmeldung: Karten gibt es am Sonntag an der Tageskasse ab 15.00 Uhr