New Orleans: Die Wiege des Jazz

Prof. Dr. Hermann Rauhe über die Anfänge des Jazz

New Orleans, der große kulturelle Schmelztiegel im Süden der USA, gilt als Wiege der Jazzmusik. Hervorgegangen aus der Musik der Marching Bands, den Spirituals und dem Blues entwickelte sich der Jazz zu Beginn des 20. Jahrhunderts und verbreitete sich bald nach Chicago und New York. Die bekanntesten Vertreter des New Orleans Jazz sind Louis „Satchmo“ Armstrong mit seinen Hot Five und Hot Seven, Joe King Oliver mit seiner Creole Jazz Band, Kid Ory und seine Olympia Band und Jelly Roll Morton mit den Red Hot Peppers.

Termin: Mi, 11. Februar 2015 um 18:00

Ort: N

Anfahrt: U2-Hagenbecks Tierpark

Kosten: € 3,- Mitglieder / € 6,- Gäste

Anmeldung: ab 13.01. bei NEW GENERATION [Veranstaltungs-Nr. 1005]

Kartenreservierung
  1. Formular bitte vollständig ausfüllen und dann mit Klicken auf den
    Button "bestellen" am Ende des Formulars absenden
  2. Bitte reservieren Sie mir für die oben genannte Veranstaltung:
  3. Anzahl

  4. Karten liegen auf Ihren Namen an der Abendkasse zur Abholung bereit.
  5. Zahlungsoption



  6. Mitgliedschaft
  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)
  4. (gültige e-Mail-Adresse)
  1. Falls Sie uns noch etwas mitteilen wollen, ist hier Platz dafür:
 

cforms contact form by delicious:days