Der Mariendom

Katholischer Bischofssitz im Szeneviertel

Nach ihrer Renovierung ist die Marienkirche, ein echter Dom, weil Bischofssitz, ein Juwel in Hamburgs Architektur! Wir werden sie uns genau ansehen. Darüber hinaus leitet der Spaziergang durch St. Georg unseren Blick auf das eher Unauffällige, das Übersehene und auf interessante Kleinigkeiten: So steht Heidi Kabel, in Bronze verewigt, vor dem neuen Standort des Ohnsorgtheaters, und bedeutende Werke, von Künstlern wie Gerhard Marx oder Horst Hellinger für den öffentlichen Raum  geschaffen, laden zur Betrachtung ein.

Referent: Eberhard Stosch, Kunsthistoriker

Termin: Fr, 12. Juni 2015 um 14:00

Treff: 14.00 Uhr, Kirchenallee, am Haupteingang Deutsches Schauspielhaus

Kosten: € 8,–

InitiatorIn: Mitglied Renate Radenhausen

Teilnehmer: max. 20. Stichtag: 27.05.

Anmeldung: ab 27.04. bei NEW GENERATION [2500]