Die Prignitz

Elbe – Störche – Pilger und Adel

Die Prignitz ist eine historische Landschaft zwischen Mecklenburg im Norden, dem Ruppiner Land im Osten, dem Havelland im Süden, der Altmark im Südwesten sowie dem Wendland im Westen. Hier gibt es viel zu sehen und zu entdecken. Zu Beginn unserer Rundfahrt besuchen  wir die Stadt Wittenberge und ein Rundlingsdorf. Anschließend fahren wir zur Plattenburg, der ältesten noch erhaltenen Wasserburg Norddeutschlands. Im historischen Burgkeller werden wir zum Mittagessen erwartet. Danach besuchen wir das Storchendorf Rühstädt sowie die Wunderblutkirche in Bad Wilsnack. Diese Kirche war bis zur Mitte des 16. Jahrhunderts ein bedeutendes Wallfahrtsziel. Grund war die Entdeckung dreier unversehrter Hostien nach einem Brand am 16. August 1383. Dieser ereignisreiche Tag klingt bei einer gemütlichen Kaffeestunde aus.

Termin: Fr, 10. Juli 2015 um 7:45

Treff: 07.45 Uhr, ZOB Hamburg. Abfahrt: 08.00 Uhr. Rückkehr: ca. 19.00 Uhr

Kosten: € 52,– inkl. Busfahrt, Reiseleitung, Mittagessen, Kaffeetrinken

InitiatorIn: Mitglieder Renate und Gerhard Höck

Teilnehmer: min. 34 / max. 52. Stichtag: 09.06.

Anmeldung: ab 19.05. bei NEW GENERATION [2513]