Über sieben Brücken…

Stadt-Sprünge von der City bis zur Elbphilharmonie

Die Hamburger Neustadt wurde um 1600 innerhalb des neuen Wallrings geschaffen. Damit wuchs die Stadt auf mehr als das Doppelte ihrer Fläche. Unsere Erkundungstour führt entlang der „Nahtstelle“ dieser ehemaligen Stadterweiterung im Verlauf von Bleichen-/Herrengrabenfleet und Alsterfleet bis zum Hafen. Über 7 Brücken (wir zählen mit!) bewegen wir uns im Grenzgebiet von Altstadt und Neustadt, Geest und Marsch, City-Kontoren und Wohnquartieren, prallem Leben und öden Orten, „niedergelegten“ Gängevierteln und hochfliegenden Architektenträumen, Hochwasserschutzanlagen und Alsterwanderweg. Die Tour startet mit der Besichtigung der katholischen St. Ansgarkirche („Kleiner Michel“), der ersten Kirche der Neustadt, und endet mit dem Blick auf eine künftige „Neu-Stadt“: die Hafencity.

Referent: Dipl. Ing. Maren Cornils, Stadt- und Architekturführungen

Termin: Di, 2. Juni 2015 um 10:30

Treff: 10.15 Uhr, St. Ansgarkirche „Kleiner Michel“, Michaelisstraße 5

Anfahrt: S-Stadthausbrücke

Kosten: € 11,–

Teilnehmer: min. 17 / max. 25. Stichtag: 18.05.

Anmeldung: ab 21.04. bei NEW GENERATION [2510]