Medizinhistorisches Museum am UKE

Moulagen. Foto: Ulrich Gehner / UKE

Moulagen. Foto: Ulrich Gehner / UKE

Das vor zwei Jahren neu eröffnete medizinhistorische Museum Hamburg bietet einen interessanten Überblick über die Entwicklung der Medizin seit dem ausgehenden 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart. In einem klassischen Schumacher-Bau auf dem Gelände des Universitätskrankenhauses Eppendorf erwartet uns eine umfangreiche Sammlung aus vielen Bereichen der Medizin, die umfangreiche Moulagensammlung und viele weitere Exponate aus dem umfangreichen Bestand des UKE. Auch der frühere Sektionssaal in seinem Originalzustand kann besichtigt werden. Prof. Dr. A.F. Holstein, vielen Mitgliedern bereits von früheren Führungen durch das Erika-Haus vertraut, wird uns durch das Museum begleiten.

Termin: Do, 3. September 2015 um 10:15

Treff: 10.20 Uhr, Haupteingang des UKE Martinistraße, vor dem neuen Klinikum, von dort kurzer Fußweg zum Gebäude (ca. 5 Minuten)

Kosten: € 5,– inkl. Eintritt und Führung

InitiatorIn: Mitglied Herbert Willers

Teilnehmer: max. 15

Anmeldung: ab 03.08. bei NEW GENERATION [Veranstaltungs-Nr. 3515]