Europa am Wendepunkt

Quo Vadis Europa?
Rückkehr zur Nationalstaaterei oder starke Gemeinschaft?

Die Europäische Union steht mit Finanzmarktkrise, Griechenlandkrise und Flüchtlingskrise seit geraumer Zeit im öffentlichen Fokus. Dies sind keine angenehmen Themen für das nobelpreisgewürdigte Friedensprojekt des geeinten Europas. Erschwerend kommt hinzu, dass die Mitgliedstaaten dieses Europas nur zum Teil den Eindruck hinterlassen, dass sie eine weitere und tiefere (Ver-)Einigung Europas wünschen. Die Anschläge von Paris könnten sich als Wendepunkt für die EU herausstellen – entweder in Form eines wesentlich engeren und politischen Zusammenwachsens oder einer teilweisen Rückkehr zur Nationalstaaterei. Eine Debatte über das „Europa der zwei Geschwindigkeiten“ oder eines „Kern-Europas“ steht uns ins Haus. Zeit also, sich mit diesen Gedanken auseinanderzusetzen.

Referent: Jan-Oliver Hess (Jurist)

Termin: Di, 2. Februar 2016 um 18:30

Ort: NewLivingHome, Musikzimmer, Julius-Vosseler-Str. 40, 22527 Hamburg

Anfahrt: U2-Hagenbeks Tierpark

Kosten: keine

InitiatorIn: Mitglied Sonnhild Tannenburg

Anmeldung: ab 11.01. bei NEW GENERATION [1008]