Wo Oma und Opa sich einst vergnügten

Die Stadthalle im Hamburger Stadtpark.
Vortrag von Reinhard Otto (Barmbeker Schallarchiv

Der Stadtpark und die Alster waren in der ersten Hälfte des vorigen Jahrhunderts das Zentrum des Hamburger Vergnügens. Im Uhlenhorster Fährhaus, im Haus Vaterland und vor allem in der prächtigen, bis zu 12.000 Menschen fassenden Stadthalle im Stadtpark spielte – im wahrsten Sinne des Wortes – die Musik. Ohne das private Engagement des Gastronomen Wilhelm Burmeister hätte es diesen Ort des Vergnügens wohl nie so gegeben wie er einmal war. Nur ihm, dem langjährigen Vorsitzenden des Vereins der Kaffeehausbesitzer, traute man zu, das Projekt „Stadthalle“ zu realisieren.

Wie es dazu kam und wie die Geschichte ausging, erzählt Reinhard Otto vom Barmbeker Schallarchiv in seinem mit historischen Bildern und Tönen vom Grammophon reich ergänzten Vortrag.

Termin: Mi, 27. Januar 2016 um 18:00

Ort: NewLivingHome, Atrium

Anfahrt: U2-Hagenbecks Tierpark

Kosten: € 5,– Mitglieder / € 8,– Gäste

InitiatorIn: Mitglieder Renate und Gerhard Höck

Anmeldung: ab 06.01. bei NEW GENERATION [1010]

Kartenreservierung
  1. Formular bitte vollständig ausfüllen und dann mit Klicken auf den
    Button "bestellen" am Ende des Formulars absenden
  2. Bitte reservieren Sie mir für die oben genannte Veranstaltung:
  3. Anzahl

  4. Karten liegen auf Ihren Namen an der Abendkasse zur Abholung bereit.
  5. Zahlungsoption



  6. Mitgliedschaft
  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)
  4. (gültige e-Mail-Adresse)
  1. Falls Sie uns noch etwas mitteilen wollen, ist hier Platz dafür:
 

cforms contact form by delicious:days