Auf zur Reeperbahn – morgens um elf!

Foto © Lippmann

Foto © Lippmann

Natürlich ist nicht ein Bummel auf der Reeperbahn auf St. Pauli gemeint, sondern der Besuch einer echten Reeperbahn. Seit 116 Jahren gibt es diesen Handwerksbetrieb in der Hansestadt. Wir besichtigen die Lippmann-Tauwerke und werden vom Firmeninhaber Klaus Lippmann persönlich geführt. Hier auf den Anlagen werden Spezialseile hergestellt, die auch modernsten Anforderungen gerecht werden. Sie sind nicht nur bei der Seefahrt, sondern beispielsweise auch auf Kinderspielplätzen und Segelfluganlagen zu finden. Die längste Reeperbahn ist 342 Meter lang. Lassen Sie sich überraschen, was es sonst noch zu sehen gibt.

 

Termin: Do, 3. November 2016 um 11:00

Treff: 10.45 Uhr, Bus-Haltestelle „Neuwiedenthaler Straße (0st)“ (S3/S31-Neuwiedenthal). Weiterfahrt mit Bus 250 Richtung Altona oder mit Bus 251 Richtung Finkenwerder

Kosten: € 7,– als Spende vor Ort

InitiatorIn: Mitglieder Gudrun und Burghard Ey

Teilnehmer: min. 14 / max. 15. Stichtag: 26.10.

Anmeldung: ab 11.10. bei NEW GENERATION [4510]