Gänsekeule und Kultur

St. Johannis, Curslack, alter Orgelboden. Foto © Dirtsc / wikipedia.de

St. Johannis, Curslack, alter Orgelboden. Foto © Dirtsc / wikipedia.de

Exkursion in die Vier- und Marschlande

Der November gehört nicht gerade zu meinen Lieblingsmonaten, aber bei einer leckeren Gänsekeule mit Rotkohl und etwas Kultur, kann ich schon mal vergessen, dass es draußen regnet und stürmt.

Um einen schönen Tag miteinander zu verbringen, fahren wir heute in Hamburgs „Hausgarten“: die Vierlande. Sie sind als Lieferant für Blumen und Gemüse sehr bekannt, aber es gibt dort zudem einige sehr hübsche Bauernkirchen, zwei besonders schöne werden wir heute besuchen. In beiden Kirchen nehmen wir an einer Führung teil, um alles Wissenswerte über sie zu erfahren.

Wir beginnen mit der Besichtigung der St. Johannis-Kirche in Curslack. Im Anschluss daran geht es mit dem Bus weiter zum ehemaligen Marschenbahnhof nach Fünfhausen, wo wir zum Essen der Gänsekeulen erwartet werden. Gestärkt durch das gute Mittagessen, machen wir uns auf den Weg nach Altengamme zur Nikolai-Kirche. Sie ist eine der schönsten Bauern-Barock-Kirchen Norddeutschlands. Ausgestattet mit einer Fülle von Eindrücken und Informationen geht es weiter zur Riepenburger Mühle, wo wir bei Kaffee und Kuchen entspannt den Tag miteinander ausklingen lassen werden.

 

Termin: Do, 17. November 2016 um 9:15

Treff: 09.15 Uhr, , Tankstelle Dammtor, Moorweide. Abfahrt 09.30. Rückfahrt: ca. 17.30 Uhr.

Kosten: € 49,- inkl. Bus, Führungen, Mittagessen und Kaffeetrinken

InitiatorIn: Mitglied Bärbel Andersohn

Teilnehmer: mind. 37 / max. 52. Stichtag: 19.10. Telefon des Busses: 0160 / 905 890 96 (für Notfälle)

Anmeldung: ab 06.10. bei NEW GENERATION [4500]