ABGESAGT Quo vadis Europa?

Dieser Termin musste leider abgesagt werden. Als Abgeordneter im Bundestag nimmt der Referent an der konstituierenden Sitzung des Bundestags teil. Sobald ein Ausweichtermin feststeht, wird dieser hier mitgeteilt.
Deutschland und Europa nach  der Bundestagswahl

In diesen Tagen hat Deutschland gewählt. Das Ergebnis stand zum Redaktionsschluss noch nicht fest. Wie auch immer die Wahl ausgegangen ist – gewiss ist, dass die Europäische Union nicht erst seit der Brexit-Entscheidung in einer Krise steckt. Wie wirkt sich die Bundestagswahl auf die weitere Zukunft Europas aus? CDU und CSU wollen ein starkes und selbstbewusstes Europa, das sein Schicksal konsequenter in die Hand nehmen soll als bisher, und plädieren für eine europäische Verteidigungsunion sowie, wie auch die FDP, für einen noch stärkeren Schutz der EU-Außengrenzen. Die SPD fordert neben einem europäischen Anti-Terrorzentrum ein umfangreiches europäisches Investitionsprogramm zur Bekämpfung von Arbeitslosigkeit sowie eine Stärkung der sozialen Rechte. Ähnliches fordert Die Linke, darüber hinaus verlangt diese einen Schuldenschnitt für Griechenland. Die Grünen möchten das Europäische Parlament als zentralen Ort der europäischen Demokratie stärken, setzen auf ökologische und soziale Modernisierung sowie auf einen Zukunftspakt mit afrikanischen Ländern. Die AfD dagegen möchte am liebsten den Euro abschaffen und die nationale Souveränität der einzelnen Staaten gestärkt sehen.

Darüber und über viele weitere Fragen im Zusammenhang mit der Bundestagswahl und ihrer Auswirkung auf das europäische Geschehen wollen wir sprechen.

NUR FÜR MITGLIEDER VON NEW GENERATION

 

Referent: Manuel Sarrazin (MdB)

Ort: NewLivingHome, Musikzimmer

Anfahrt: U2-Hagenbecks Tierpark

Kosten: Eintritt frei.

Teilnehmer: max. 30

Anmeldung: NUR FÜR MITGLIEDER VON NEW GENERATION ab 02.10. bei NEW GENERATION [4004]