Die Wahrnehmung der Welt: Lebenszeit

Vortrag über die Kunst und ihre Geschichte von Eberhard Stosch, Kunsthistoriker

„Wer sind wir? Woher kommen wir? Wohin gehen wir?“: Wer nach dem Wesen der Kunst, oder besser der Künste fragt – denn die eine Kunst gibt es wohl nicht – findet sich mit den fundamentalen Fragen der menschlichen Existenz konfrontiert. Wer bin ich, und wer sind die Anderen? Was ist die Welt, was das Leben? Auch die Bilder suchen Antworten auf diese Fragen.

Lebenszeit ist ein zentrales Medium der Weltwahrnehmung, der Wiedergabe von Welt. Von den Lebensaltern, die in der Renaissance und im Barock eine Hauptrolle spielen, bis zu den Kreisläufen von Tageszeit und Jahreszeiten. In den Werken von Rubens und dann vor allem der romantischen Kunst eines Caspar David Friedrich wie eines Runge werden Weltbilder zu Visionen, die das Irdische mit dem Überirdischen verbinden.

Eberhard Stosch erklärt Kunstgeschichte nicht akademisch und chronologisch, sondern lebensnah und auf Themen bezogen, welche uns alle und die Künstler im Besonderen beschäftigen.

Weitere Vorträge von Eberhard Stosch im Rahmen der Reihe „Wer sind wir? Woher kommen wir? Wohin gehen wir?“:

Die Welt der kleinen Dinge: Stillleben

Abkehr vom Gegenständlichen: Abstraktion

Termin: Mi, 3. Dezember 2014 um 18:00

Ort: NewLivingHome, Atrium, Julius-Vosseler-Str. 40, Hamburg-Lokstedt

Anfahrt: U2-Hagenbecks Tierpark

Kosten: € 5,– Mitglieder / € 8,– Gäste.

Anmeldung: ab 07.08. bei NEW GENERATION [Veranstaltungsnummer 3017]

Kartenreservierung
  1. Formular bitte vollständig ausfüllen und dann mit Klicken auf den
    Button "bestellen" am Ende des Formulars absenden
  2. Bitte reservieren Sie mir für die oben genannte Veranstaltung:
  3. Anzahl

  4. Karten liegen auf Ihren Namen an der Abendkasse zur Abholung bereit.
  5. Zahlungsoption



  6. Mitgliedschaft
  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)
  4. (gültige e-Mail-Adresse)
  1. Falls Sie uns noch etwas mitteilen wollen, ist hier Platz dafür:
 

cforms contact form by delicious:days