»Literatour« mit Elbblick

Mit Eberhard Stosch auf den Spuren von Hamburgs Dichtern

Am Elbhang entlang mit Blick auf das Wasser und die Schiffe wandern wir auf den Spuren von Hamburger Dichtern. Viele bekannte Namen sind hier zu nennen. Schon im 18. Jahrhundert gab es den Neumühlener Kreis um den Aufklärer Sieveking. Man traf sich in dem beliebten Restaurant Rainville. Darunter auch der Dichter Klopstock. Seine Frau und er sind übrigens in der Christianskirche in Ottensen begraben. Später, im 19. Jahrhundert, hat sich Heinrich Heine gern im Rainville eingefunden, wenn er bei seinem Onkel Salomon zu Besuch in Hamburg war. Als Dichter aus neuerer Zeit werden Wolfgang Borchert und Peter Rühmkorf mit kurzen Texten zu Wort kommen.

Termin: Fr, 17. Juli 2015 um 13:45

Treff: 13.45 Uhr, Bhf. Altona, Ausgang Ottenser Hauptstraße vor Blume 2000

Kosten: € 9,50

InitiatorIn: Mitglied Renate Radenhausen

Teilnehmer: min 15 / max. 20

Anmeldung: ab 01.07. bei NEW GENERATION [Veranstaltungs-Nr. 3511]