Die Hanse und die Buddenbrooks

Hansekogge auf historischem Siegel aus Stralsund.  Quelle: www.wikipedia.de

Hansekogge auf historischem Siegel aus Stralsund.
Quelle: www.wikipedia.de

Niederdeutsche Kaufleute taten sich im 12. Jahrhundert zum Schutz ihrer Waren und politischen Rechte zu einem Bund, der Hanse, zusammen und bestimmten für etwa 400 Jahre maßgeblich die Geschicke Nordeuropas. Lübeck war ihr Zentrum.
Die Geschichte der Hanse wird seit diesem Jahr im Europäischen Hansemuseum in Lübeck dargestellt, das wir vormittags unter kundiger Führung eines jungen Historikers erkunden wollen.
In der Mittagspause können wir (auf eigene Kosten) im Museum essen oder bei Niederegger einkehren.
Der Nachmittag gehört der wohl bekanntesten Lübecker Kaufmannsfamilie: den Buddenbrooks. Mit deren Familiengeschichte errang Thomas Mann literarischen Weltruhm und den Nobelpreis. Auf besonderen Wunsch liest der beliebte Schauspieler Jan Bovensiepen aus zwei Kapiteln der Buddenbrooks und führt uns durch das Haus. Die „Konsulin“ reicht uns dazu ein Stückchen Marzipan  – auch ein Stück Lübeck. Krönender Abschluss dieses Tages, der uns diese einmalige Stadt Lübeck historisch, wirtschaftspolitisch, literarisch und kulinarisch nahe bringt, ist das Weihnachts-essen der Buddenbrooks im Schabbelhaus. Und natürlich wird uns in Straßen und Plätzen weihnachtliches Flair begegnen.

Termin: Do, 3. Dezember 2015 um 8:45

Treff: 08.45 Uhr vor Reisezentrum Hamburg-Hbf. Abfahrt: 09.04 Uhr. Zurück: Lübeck ab 21.08 Uhr. In HH: 21.50 Uhr.

Kosten: € 68,– inkl. Bahn, Eintritte, Führungen, Lesung, Weihnachtsessen (3 Gänge)

InitiatorIn: Mitglied Dietgard Schiewe

Teilnehmer: min. 29 / max. 40. Stichtag: 28.10.

Anmeldung: ab 01.10. bei NEW GENERATION [Veranstaltungsnummer 4505]