St. Petri, St. Jacobi und Dom

Hamburger Dom um 1800 mit den Türmen von St. Petri und St. Jacobi. Lithographie von P.Stuhr nach einer Zeichnung von C.Stuhr.

Hamburger Dom um 1800 mit den Türmen von St. Petri und St. Jacobi. Lithographie von P.Stuhr nach einer Zeichnung von C.Stuhr.

Im Innenstadtbereich um St. Petri, Domplatz und St. Jacobi lassen sich viele Zeugnisse aus dem Mittelalter finden. In beiden Kirchen gibt es mittelalterliche Altargemälde und Figuren. Unter dem Domplatz liegen noch Reste des alten Hamburger Doms, über dessen Geschichte und trauriges Ende es einiges zu berichten gibt – und auch darüber, was der Hamburger Dom mit dem „Dom“ auf dem Heiligengeistfeld zu tun hat.

Referent: Dr. Charlotte Klack-Eitzen, Kunsthistorikerin

Termin: Mi, 21. Oktober 2015 um 15:00

Treff: 14.50 Uhr, am Haupteingang der Petrikirche (Ecke Mönckebergstraße/Bergstraße)

Anfahrt: S/U-Jungfernstieg

Kosten: € 7,–

InitiatorIn: Mitglied Karin Mühlfried

Teilnehmer: min. 15 / max. 20. Stichtag: 15.10.

Anmeldung: ab 05.10. bei NEW GENERATION [Veranstaltungsnummer 4509]