Themen der Religionen

Foto: Bernd Kasper/ www.pixelio.de

Foto: Bernd Kasper/ www.pixelio.de

Wohin treibt unsere christlich geprägte Bestattungskultur?

Der Tod ist ein Teil unseres Lebens. Unsere Bestattungskultur ist christlich geprägt. Sie fordert die Ehrfurcht vor den Toten und schützt die Totenwürde. Doch die Kultur im Umgang mit den Toten verändert sich, bedingt durch das Aufeinandertreffen verschiedener Kulturen und Religionen, aber auch durch neue wirtschaftliche oder höchst individuelle Konzepte: Feuerbestattungen sind im Islam tabu, im Buddhismus die Regel. Anonyme Beisetzungen nehmen zu. Und Hochhäuser als Massenunterkunft für Urnen sind derzeit ebenso intensiv diskutierte Alternativen zu herkömmlichen Bestattungsformen wie das Verstreuen der Asche im heimischen Garten oder unter Waldbäumen. Bleibt bei all diesen neuartigen Konzepten die Würde unserer Toten gewahrt?
Helge Adolphsen im Dialog mit Nils Seemann, Bestatter und Inhaber eines alteingesessenen Beerdigungsinstituts

Referent: Hauptpastor em. Helge Adolphsen, Nils Seemann, Bestatter

Termin: Mo, 30. November 2015 um 16:30

Ort: NewLivingHome, Atrium, Julius-Vosseler-Str. 40, 22527 Hamburg

Anfahrt: U2-Hagenbeks Tierpark

Kosten: € 3,- Mitglieder / € 6,- Gäste

Anmeldung: ab 06.10. bei NEW GENERATION [Veranstaltungsnummer 4001]

Kartenreservierung
  1. Formular bitte vollständig ausfüllen und dann mit Klicken auf den
    Button "bestellen" am Ende des Formulars absenden
  2. Bitte reservieren Sie mir für die oben genannte Veranstaltung:
  3. Anzahl

  4. Karten liegen auf Ihren Namen an der Abendkasse zur Abholung bereit.
  5. Zahlungsoption



  6. Mitgliedschaft
  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)
  4. (gültige e-Mail-Adresse)
  1. Falls Sie uns noch etwas mitteilen wollen, ist hier Platz dafür:
 

cforms contact form by delicious:days