Aufpäppeln und Auswildern

Foto: Wildtierstation Hamburg-Schleswig-Holstein

Foto: Wildtierstation Hamburg-Schleswig-Holstein

Die Arbeit der Wildtierstation Hamburg–Schleswig-Holstein

Empfangen werden wir von Fred dem Hahn und dem Minischwein Oskar. Natürlich sind die beiden nicht wild, sondern gehören zum Inventar. In der Wildtierstation werden aber verletzte, verwaiste und kranke Tiere aufgenommen, fachgerecht und liebevoll versorgt und nach Möglichkeit ausgewildert. Und wenn das nicht geht? Das und mehr aus seiner Arbeit berichtet uns Christian Erdmann, der Geschäftsführer der Station.

Hinweis: Die Teilnehmer sollten feste Schuhe tragen und einigermaßen gut zu Fuß sein!

 

 

Termin: Di, 10. Mai 2016 um 10:00

Treff: 10.00 Uhr, Haltestelle AKN A1 Quickborn, gemeins. Weiterfahrt mit Bus

Kosten: € 5,– als Spende vor Ort. Fahrtkosten individuell, z.B. Tageskarte Großbereich

InitiatorIn: Mitglieder Gudrun und Burghard Ey

Teilnehmer: min. 20 / max. 25

Anmeldung: ab 13.04. bei NEW GENERATION [2520]. Stichtag: 04.05.