Georges Braque

Georges Braque, 1908

Georges Braque, 1908

Kunstvortrag mit Veronika Kranich

Georges Braque (1882-1963) war mit Pablo Picasso Mitbegründer des Kubismus. Paul Cézannes mit seinen tektonisch-geometrischen Bildkonstruktionen haben sein künstlerisches Schaffen stark beeinflusst. Das erste kubistische Gemälde „Les Demoiselles d’Avignon“ stammt allerdings von Picasso. Braque schloss sich dieser Malweise an. Während Picasso sich bald Neuem zuwandte blieb Braque der kubistischen Malweise ein Leben lang treu. In seiner Bürgerlichkeit verhaftet, konnte er den kühnen malerischen Aufbrüchen Picassos nicht folgen. Man behauptet, Braque wäre nur an der Seite dieses Jahrhundertgenies berühmt geworden. Ohne ihn hätte er nicht seinen Bekanntheitsgrad gewonnen.

Bevor George Braque Picasso begegnete hatte er eine fauvistische Schaffensphase und drückte wie die „Fauves“, die „Wilden“ mit glühenden Farben seine Lebensfreude aus. Seine Hauptmotive sind Stillleben und Interieurs. Erst nach 1947 wendet er sich der gegenständlichen Kunst zu.

 

Termin: Mi, 25. Mai 2016 um 18:00

Ort: NewLivingHome, Atrium

Anfahrt: U2-Hagenbecks Tierpark

Kosten: € 6,- Mitglieder / € 9,- Gäste

Anmeldung: ab 14.04. bei NEW GENERATION [2003]

Kartenreservierung
  1. Formular bitte vollständig ausfüllen und dann mit Klicken auf den
    Button "bestellen" am Ende des Formulars absenden
  2. Bitte reservieren Sie mir für die oben genannte Veranstaltung:
  3. Anzahl

  4. Karten liegen auf Ihren Namen an der Abendkasse zur Abholung bereit.
  5. Zahlungsoption



  6. Mitgliedschaft
  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)
  4. (gültige e-Mail-Adresse)
  1. Falls Sie uns noch etwas mitteilen wollen, ist hier Platz dafür:
 

cforms contact form by delicious:days