[ junge künstler ]

Foto: Emanuel Rimoldi

Foto: Emanuel Rimoldi

Emanuel Rimoldi, Klavier

J.S. Bach: Chromatische Fantasie und Fuge d-Moll BWV 903
G. Verdi / F. Liszt: Danza sacra e duetto finale aus der Oper Aida / Paraphrase für Klavier, S. 436
A. Finzi: Valzer lento Nr. 2 G-Dur
S. Rachmaninov: Zehn Préludes, op. 23

Gutes tun! Klavierabend der Stiftung The Keyboard Charitable Trust, London, dem NewLivingHome und New Generation zu Gunsten der Herzbrücke der Albertinen Stiftung.

„Dieser junge Pianist ist eben keiner jener konturlosen Technikblender, er ist ein Musiker, der mit Blick fürs Detail, Verstand und auch energischer Individualität substantielle Aussagen trifft… Dieses Musizieren bietet Reibungspunkte – und deshalb ist es so gut“, schrieb die Süddeutsche Zeitung 2009 nach Emanuel Rimoldis Debüt-Recital im Münchner Gasteig.

Emanuel Rimoldi, 1986 in Mailand geboren, ist Preisträger diverser internationaler Wettbewerbe und bereits in vielen großen Konzertsälen Europas aufgetreten, u.a. in der Sala Verdi in Mailand, dem Teatro dell’Opera in Rom, in der Steinway Hall in London, dem Salle Cortot in Paris, im Münchner Gasteig, in Schloss Belvedere in Weimar oder im Leipziger Gewandhaus. Auch in Russland hat er sich einen Namen gemacht mit Konzerten u.a. in St. Petersburg (Glazunov-Saal) und Moskau (u.a. im Malii-Saal des Moskauer Konservatoriums zusammen mit Elisso Virsaladze). In Norwegen war er als Dozent bei zahlreichen Meisterkursen tätig.

NEW GENERATION und das NewLivingHome präsentieren junge, aufstrebende Künstler in Kooperation mit der gemeinnützigen internationalen Stiftung The Keyboard Charitable Trust, die sich der Förderung und Unterstützung junger, hochbegabter Pianisten verpflichtet hat.
Der Reinerlös dieses Klavierabends geht an die Initiative „Herzbrücke“ der Albertinen-Stiftung. Dort engagieren sich Ärzte und Kardiotechniker für die medizinische Hilfe an herzkranken Kindern aus Krisen- und Kriegsgebieten, insbesondere aus Afghanistan.

Termin: Mo, 6. Juni 2016 um 19:00

Ort: NewLivingHome, Atrium

Anfahrt: U2-Hagenbecks Tierpark

Kosten: € 15,– Mitglieder und Gäste

Anmeldung: Karten gibt es noch an der Abendkasse ab 18.00 Uhr