Meister der Wiener Operette

Wilhelm Gause, Hofball in Wien

Wilhelm Gause, Hofball in Wien

Lebendige Musikgeschichte mit Prof. Dr. Hermann Rauhe

Walzerseligkeit und Melodienzauber haben die Wiener Operette in der ganzen Welt berühmt gemacht. Entstanden nach dem Vorbild der Pariser Operette gab sich die Wiener Operette aber kaum parodistisch oder gar obrigkeitskritisch. Statt dessen rückte sie den Tanz, vor allem den Wiener Walzer in überschäumender Melodienfülle, in den Mittelpunkt. In ihrer Glanzzeit waren Operettenaufführungen gesellschaftliche Ereignisse für ein großbürgerliches Publikum. Prof. Rauhe lässt in seinem Vortrag die Goldene Zeit der Wiener Operette aufleben, in der Komponisten wie Johann Strauss (Sohn), Carl Millöcker, Carl Zeller, Franz Lehár u.a. so berühmte Werke wie den Zigeunerbaron, die Fledermaus, den Bettelstudenten, den Vogelhändler oder die Lustige Witwe schufen.

 

Termin: Di, 19. April 2016 um 11:00

Ort: NewLivingHome, Atrium

Anfahrt: U2-Hagenbecks Tierpark

Kosten: Eintritt frei

Anmeldung: nicht erforderlich