Hamburger Unterwelten

Hamburg Großrohrpost,1967, Ersttag, Vs Slg telosgraphein, Prof. Dr. Nemo Klein / wikipedia.de

Wanderung auf den Spuren der Großrohrpost

Dass Hamburg eine – wenn auch bescheidene – Rohrpost hatte, wissen die Wenigsten. Zwischen 1962 und 1976 beförderte die Deutsche Bundespost von der Hauptpost Hühnerposten und dem Postamt 11 in der City Briefe mit der Großrohrpost. Einiges wurde abgebaut, die Röhren aber blieben, und so lassen sich auch heute noch Spuren dieser Anlage finden.

Termin: Mi, 6. Juni 2018 um 14:00

Treff: 13.45 Uhr, Eingang Bunker Steintorwall, Hbf. Ausgang Steintorwall, Spitalerstraße, links etwa 30 m an Bahnhofsmission vorbei, weitere 30 m Niedergang Bunker, etwa gegenüber Karstadt Sport

Anfahrt: U/S und Busse bis Hauptbahnhof

Kosten: € 11,– für Führung

InitiatorIn: Mitglied Heinrich Bahns

Teilnehmer: min. 15 / max. 20. Stichtag: 08.05.

Anmeldung: Anmeldung ab 17.04. bei NEW GENERATION [2714]