Auf der Lüneburger Heide in dem wunderschönen Land …

Foto: Manfred Schütze / pixelio.de

… ging ich auf und ging ich unter, allerlei am Weg ich fand (Hermann Löns)

Vor den Toren Hamburgs liegt die Lüneburger Heide, die heute unter Naturschutz steht. Sie ist keine Natur- sondern eine Kulturlandschaft, die durch das Eingreifen des Menschen erst zur Heide geworden ist. Durch Abweidung der Kiefern und Sandbirken durch die Heidschnucken ist ein Lebensraum für eine faszinierende Pflanzen- und Tierwelt entstanden. Jedes Jahr ab August erblüht die Heide und ist das Ziel vieler Besucher aus allen Regionen. Ganz beliebt sind Kutschfahrten durch die einzigartige Landschaft. Dieses Erlebnis steht für uns auf dem Programm. Vor der Kutschfahrt werden wir im Gasthof Fuchs in Handeloh zu einem leckeren Mittagessen erwartet. Danach werden wir mit Kaffee und der typischen Buchweizentorte verwöhnt. Diese Tagestour ist für müde Füße sehr gut geeignet.

Bitte bei Anmeldung Ihren Essenswunsch angeben:
A. Forelle Müllerinnenart
B. Bratenplatte

Termin: Fr, 17. August 2018 um 9:15

Treff: 09.15 Uhr, ZOB Hamburg. Abfahrt 09.30 Uhr

Kosten: € 58,– inkl. Bus,Mittagessen, Kutschfahrt und Kaffeetrinken

InitiatorIn: Mitglieder Renate und Gerhard Höck

Teilnehmer: min. 36 / max. 52 Stichtag: 16.07.

Anmeldung: ab 10.07. bei NEW GENERATION [3509]