Henri de Toulouse-Lautrec

Toulouse-Lautrec, Tanz im Moulin Rouge, 1890 (Ausschnitt). Quelle: wikipedia.fr

Kunstvortrag mit Veronika Kranich, Schauspielerin

Henri de Toulouse-Lautrec (1864-1901) entwickelte durch seine eigene tragische Lebenssituation – bedingt durch eine Erbkrankheit war er kleinwüchsig, – eine ganz besondere und präzise Sicht auf die Menschen. Mit scharfem Sinn erfasste er subtil das Typische. Seine Inspiration bezog er aus dem Nachtleben von Montmartre, wo er Tänzerinnen, Schauspieler, Chansonniers, Prostituierte malte und alle berühmten Künstler der „Belle Epoque“ auf Postern oder Theaterplakaten verewigte. Für Toulouse-Lautrec existierte allein der Mensch. Die Landschaft war für ihn nur eine Zutat, um eine Gestalt begreiflich zu machen. Als Aristokrat konnte er es sich leisten, ohne Auftraggeber zu existieren. Sein graphisches Werk umfasst mehr als 350 Litographien. Er starb im jugendlichen Alter von 36 Jahren.

Termin: Mi, 7. November 2018 um 18:00

Ort: NewLivingHome, Atrium - Julius-Vosseler-Str. 40, Hamburg-Lokstedt

Anfahrt: U2-Hagenbecks Tierpark

Kosten: € 6,– Mitglieder / € 12,– Gäste

Anmeldung: ab 16.10. bei NEW GENERATION [4004] Tel. 040 / 27 81 67 67 oder online mit untenstehendem Reservierungsformular

Kartenreservierung
  1. Formular bitte vollständig ausfüllen und dann mit Klicken auf den
    Button "bestellen" am Ende des Formulars absenden
  2. Bitte reservieren Sie mir für die oben genannte Veranstaltung:
  3. Anzahl

  4. Karten liegen auf Ihren Namen an der Abendkasse zur Abholung bereit.
  5. Zahlungsoption



  6. Mitgliedschaft
  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)
  4. (gültige e-Mail-Adresse)
  1. Falls Sie uns noch etwas mitteilen wollen, ist hier Platz dafür:
 

cforms contact form by delicious:days