Abenteuer Schreiben – September

Sie möchten gerne schreiben, wissen aber nicht wie? Die Journalistin Ann-Britt Petersen zeigt, wie es geht.

Viele Menschen juckt es in den Fingern, doch einmal etwas Poetisches zu Papier zu bringen. Es muss ja nicht gleich das große literarische Werk sein, manchmal reicht schon ein Tagebucheintrag, ein Brief, eine biografische Szene. Sei es um sich, mit dem was man erlebt hat, nochmal auf eine besondere Weise auseinanderzusetzen oder etwas aus der eigene Biografie für die familiäre Nachwelt festzuhalten. Doch manchmal fehlt der Mut zum
ersten Schritt. Schreiben kann manchmal mühsam sein, das kennen wir aus den früheren schulischen und beruflichen Anforderungen. Schreiben kann, wenn man es persönlich nutzt, aber auch sehr viel Gutes für das
eigene Selbst mit sich bringen. Wer sich schreibend begegnet, entdeckt vielleicht sogar ganz neue Nuancen in seinem Leben. Und Schreiben kann viel Spaß machen, vor allem, wenn man sich dem Schreibprozess in einer
Gruppe nähert.
Und so möchte ich alle Schreib-Interessierte einladen zur neuen Kursreihe
„Abenteuer Schreiben“. An vier Terminen im April, Mai, Juni und Juli biete ich die Möglichkeit an, sich auf spielerische Weise dem Verfassen von literarischen Texten zu nähern. Ob Haiku, Kurzgeschichte oder Parallelgedicht, auf der Basis von autobiografischen und kreativen
Schreibübungen wollen wir uns unterschiedlichen Textformen nähern.
So starten wir im April mit dem Motto „Willkommen im Frühling – Aufbruch mit Gedichten“.
Im Mai heißt es „Im Dialog mit mir – kleine Biografiearbeit“.
Im Juni arbeiten wir an „Kurz-Geschichten aus dem eigenen Leben“.
Und im Juli lautet das Motto „Schreiben nach Bildern“.
Die Termine dauern jeweils drei Stunden und richten sich an alle, die Spaß am Schreiben haben. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Bei Interesse wird die Kursreihe fortgesetzt. Ich freue mich auf alle, die Lust am Schreiben haben!
Zu meiner Person: Als ausgebildete Redakteurin arbeite ich seit mehr als 20 Jahren als freie Journalistin in Hamburg für verschiedene Printmedien,
u.a. für das Hamburger Abendblatt.
Ab Juli werde ich die Nachfolge von Dr. Peter Rümenapp als Chefredakteurin für NEW antreten. Parallel zu meiner journalistischen Arbeit habe ich an Fortbildungen für autobiografisches und kreatives
Schreiben in Karlsruhe und Heidelberg teilgenommen. Sie wurden von Dozenten des Instituts für kreatives Schreiben in Berlin veranstaltet.

Termin: Sa, 7. September 2019 um 14:00

Weitere Termine: Sa., 05.10., 14 -17 Uhr

Ort: NEW GENERATION, Hugh-Greene-Weg 2, 22529 Hamburg

Anfahrt: U2-Hagenbecks Tierpark

Kosten: € 16,50 pro Termin

Teilnehmer: min. 5 / max. 8

Anmeldung: ab sofort bei NEW GENERATION [3012]

Kartenreservierung
  1. Formular bitte vollständig ausfüllen und dann mit Klicken auf den
    Button "bestellen" am Ende des Formulars absenden
  2. Bitte reservieren Sie mir für die oben genannte Veranstaltung:
  3. Anzahl

  4. Karten liegen auf Ihren Namen an der Abendkasse zur Abholung bereit.
  5. Zahlungsoption



  6. Mitgliedschaft
  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)
  4. (gültige e-Mail-Adresse)
  1. Falls Sie uns noch etwas mitteilen wollen, ist hier Platz dafür:
 

cforms contact form by delicious:days