Kultur und Natur

St. Gertrud Altenwerder und Obstblüte im Alten Land

Foto: NordNordWest / wikipedia.de

Eine schicksalshafte Geschichte hat die St. Gertrud Kirche in Altenwerder. In zwei Bauabschnitten wurde sie 1831 und 1895 gebaut, und war das Zentrum einer lebendigen Gemeinde. Durch das Hafenerweiterungsgesetz von 1961 wurde das Dorf dem Hafenausbau geopfert und heute ist dort der Container Terminal Altenwerder (CTA) Hausherr. Nur die Kirche und der Friedhof sind noch erhalten. Ein Förderverein kümmert sich um diese Kirche und füllt sie mit regem kulturellen Leben. Die Geschichte dieser Kirche und ihre Rolle einst und jetzt soll uns vormittags im Rahmen einer kompetenten Führung nähergebracht werden.
Nach einem leckeren Mittagessen erleben wir bei einer geführten Tour die Obstblüte im Alten Land, die in jedem Jahr Ende April, Anfang Mai ein herrliches Naturerlebnis darstellt.
Ein gemütliches Kaffeetrinken auf einem Obsthof beschließt diesen schönen Tag.

Termin: Do, 2. Mai 2019 um 8:30

Treff: 08.15 Uhr, ZOB Hamburg. Abfahrt: 08.30 Uhr

Kosten: € 53,– Inkl. Busfahrt, Mittagessen, Tour durchs Alte Land, Kaffeetrinken auf einem Obsthof. € 4,– für die Kirchenführung werden als Spende direkt vor Ort erwartet.

InitiatorIn: Mitglied Gerhard Höck

Teilnehmer: min. 34 / max. 52

Anmeldung: ab 02.04. bei NEW GENERATION [2503]