Wie kommt der Honig ins Glas?

Foto: Imkerei Elbgelb

Das Leben der Bienen und ihr bekanntestes Produkt, der Honig, sind eine große Bereicherung für den Menschen und die gesamte Natur.
Aber wie steht es heute in unserer Welt mit der Bienenhaltung? Wo finden die „fleißigen Bienchen“ noch Nahrung in der Nähe der Stadt?
Bestaunen Sie das Wunder der fleißigen Tiere. Bekommen Sie spannende Einblicke in die Welt der Bienen und die Arbeit des Imkers. Lassen Sie sich Honig um den Mund schmieren und erfahren dabei, welche Arbeit sich hinter der goldgelben Köstlichkeit verbirgt.
Wir besuchen eine Imkerei in Ochsenwerder – östlich der Elbe. Die Teilnehmer sollten keine Bienenallergie haben.

Termin: Mi, 5. Juni 2019 um 15:00

Treff: 14.45 Uhr, Imkerei Elbgelb, Ochsenwerder Twiete 26, 21037 Hamburg

Anfahrt: 120 (Abfahrt Hbf./ZOB um 13.47 Uhr, bis Schule Ochsenwerder, an um 14.31 Uhr) oder 124 (Hbf./ZOB ab um 13.17 Uhr, bis Elversweg, san um 13.58 Uhr) ist die Imkerei gut zu erreichen. Vom Elversweg zwischen Hs50 und der Schule hindurch, an der Feuerwehr vorbei, über den Steg kommen Sie direkt auf die Imkerei zu.)

Kosten: € 9,–

InitiatorIn: Mitglied Birgit Lange

Teilnehmer: min. 10 / max. 25

Anmeldung: ab 17.04. bei NEW GENERATION [2504]