Advent im Erzgebirge

Vier Tage vom 28.11. bis 1.12.2019
Mit Bergparade „Glück auf! Glück auf! – der Steiger kommt!” 
Fotos: KDE Bustouristik

Weihnachtsmärkte im Erzgebirge, das bedeutet liebevoll gestaltete Hütten, kunstvoll gefertigte Pyramiden, Nussknacker und Schwibbögen, Lichterglanz – so heimelig, anrührend und besinnlich wie wohl nirgendwo sonst in Deutschland. Und wenn es heißt „Glück auf! Glück auf! – der Steiger kommt“ dann wird mit der Großen Bergparade der Erzgebirgischen Bergbruderschaften mit etwa 1.000 Teilnehmern (Trachtenträgern und Bergmusikern) die Weihnachtszeit eingeläutet. Seien Sie mit dabei!

1. Tag:
Anreise im Fernreisebus in das Erzgebirgsvorland nach Burgstadt bei Chemnitz. Hier beziehen Sie Ihr Hotel. Freuen Sie sich auf unbeschwerte Tage.
2. Tag:
Viel Landschaft, buntes Holzspielzeug, wie von Zauberhand gemachte Reifentiere, Geschichten vom Bergbau und alte Traditionen gehören in jedem Fall zu einer Reise ins Erzgebirge; genauso wie Zeit für einen ausgiebigen Bummel durch das Spielzeugdorf Seiffen. Besuchen Sie die Engelwelt von Wendt & Kuhn, staunen Sie über die Handwerkskünste in einer Schauwerkstatt (inklusive) und besuchen Sie das Spielzeugmuseum. Hier werden Kinderträume wahr. Dann geht es weiter nach Freiberg. Auf Ihrem Weg durch die prachtvolle Altstadt hören Sie mehr über die Tulpenkanzel und die Silbermannorgel im Dom St. Marien. Natürlich darf die Geschichte des „Silberrausches“ nicht fehlen. Dieser löste eine stürmische Entwicklung aus; das einst kleine Dorf wurde eine richtige Stadt. Eine Lichterfahrt fuhrt Sie am Abend zurück ins Hotel.
3. Tag:
Willkommen in Annaberg, der heimlichen Hauptstadt des Erzgebirges. Ihre Reiseleitung erzählt von den „Silbernen Eiern“, dem Hammerwerk zu Frohnau, von Barbara Uthmann und Daniel Knappe und nimmt Sie mit auf eine Reise in die wechselvolle Geschichte der Stadt. Auf dem Weihnachtsmarkt erwarten Sie im Anschluss erzgebirgische Volkskunststuben, die Weihnachtsmannwerkstatt und ein duftender Budenzauber aus Glühwein, Zuckerwatte und gebrannten Mandeln. Alle Jahre wieder unvergesslich schön – der Annaberger Weihnachtsmarkt.
Pünktlich 13.00 Uhr sind Sie zurück in Chemnitz. Hier eröffnen heute Trachtenträger und Bergmusikanten die Erzgebirgsweihnacht mit einer zünftigen Parade. Die Bergparade mit 600 Berg- und Hüttenleuten sowie 300 Bergmusikern, welche mit einem festlichen Konzert vor der Stadthalle endet, gibt einen Einblick in bergmännische Sitten.
4. Tag:
Rückreise im Fernreisebus nach Norddeutschland.

 

Leistungen
• Fahrt im 5- oder 4-Sterne-Fernreisebus
• Frühstück im Bus am Anreisetag
• 3 x Hotelübernachtung
• 3 x Frühstücksbuffet
• 3 x mehrgängiges Abendessen
• Rundfahrt mit Seiffen und Freiberg

4 Tage 28.11. – 01.12.2019
Preis pro Person € 389,-, Einzelzimmerzuschlag € 60,-
Initiator: Mitglied Gerhard Höck
Veranstalter: KDE Bustouristik Hamburg GmbH, Winsener Straße 172, 21077 Hamburg
Anmeldung: Anmeldung direkt beim Veranstalter KDE, Tel.: 040 / 76 81 223
Stichwort: „Reisegruppe Höck“
Es sind 16 Plätze für NEW
GENERATION vorreserviert

Termin: Do, 28. November 2019 um 0:00