Eine Winterreise zwischen Romantik und Pop

Franz Schubert: Winterreise, für Gemischten Chor, bearbeitet von Hideki Chihara und Thomas Hanelt, ergänzt und kommentiert durch Vocal Pop & Jazz. Mendelssohnchor Hamburg. Leitung: Almut Stümke

„Fremd bin ich eingezogen, fremd zieh ich wieder aus“ – auch aus manchem Herzen unserer Zeit könnte diese Zeile sprechen. Der Gedichtzyklus „Die Winterreise“ von Wilhelm Müller, bekannt in der Vertonung für Gesang und Klavier durch den Komponisten Franz Schubert, beginnt damit, und die Worte und Töne, die die beiden 1827 für eine durchlebte Depression finden, wirken doch zeitlos und aktuell.
Für das Konzertprogramm des Mendelssohnchores Hamburg hat Chorleiterin Almut Stümke Schuberts Winterreise zur Grundlage genommen. Die Zusammenstellung der Stücke ist eine Besonderheit: alle Stücke sind nicht ursprünglich für die Chorbesetzung geschrieben, sondern wurden erst für einen Chor arrangiert. Und während manche der Lieder sehr eng an der Schubertschen Vorlage entlanggehen, werden andere Teile ersetzt durch Vocal Pop und Jazzstandards, deren Text die Stimmung aufgreifen oder kommentieren oder weiterführen.
Dass dabei ein Chor die Rolle des einsamen Wanderers aus dem Gedichtzyklus „Die Winterreise“ übernimmt, kann zunächst gegensätzlich erscheinen. Aber so wie ein Chor ein Abbild der Menschheit und der menschlichen Seele in all ihren Facetten darstellt, fließen alle Klangfarben der großen Gruppe in die gemeinsame Darstellung der Klangbilder. Schließlich ist doch geteiltes Leid vielfache Freude.
Der 1997 gegründete Mendelssohnchor besteht derzeit aus etwa 75 aktiven Sängerinnen und Sängern unter der Leitung von Almut Stümke. Der musikalische Schwerpunkt liegt auf klassisch-romantischen Oratorien ebenso wie auf kleinen Raritäten unterschiedlichster Epochen.
Seit 2017 arbeitet der Chor mit dem Hamburger Konservatorium zusammen und gibt damit Studierenden die Möglichkeit, Erfahrung im Chorsingen, Unterrichten und Chorleiten zu sammeln.

Termin: Do, 26. September 2019 um 19:30

Ort: NewLivingHome, Atrium, Julius-Vosseler-Str. 40, Hamburg-Lokstedt

Anfahrt: U2-Hagenbecks Tierpark

Kosten: € 8,- Mitglieder / € 12,- Gäste

Anmeldung: ab sofort bei NEW GENERATION [3102]

Kartenreservierung
  1. Formular bitte vollständig ausfüllen und dann mit Klicken auf den
    Button "bestellen" am Ende des Formulars absenden
  2. Bitte reservieren Sie mir für die oben genannte Veranstaltung:
  3. Anzahl

  4. Karten liegen auf Ihren Namen an der Abendkasse zur Abholung bereit.
  5. Zahlungsoption



  6. Mitgliedschaft
  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)
  4. (gültige e-Mail-Adresse)
  1. Falls Sie uns noch etwas mitteilen wollen, ist hier Platz dafür:
 

cforms contact form by delicious:days