Garten der Frauen

Ein besonderer Ort der Erinnerung auf dem Friedhof Ohlsdorf
Rosenpavillon im Garten der Frauen. Foto: NordNord West / wikipedia.de

Der Garten der Frauen ist ein Ort der Erinnerung an Frauen, die die Geschichte Hamburgs mitgeprägt haben. Doch viele von ihnen sind in Vergessenheit geraten. Dem will der Garten der Frauen entgegenwirken. Dort stehen historische Grabsteine bzw. Erinnerungssteine von und für Frauen, die sich politisch engagierten, für Frauenrechte einsetzten, die pädagogisch oder künstlerisch tätig waren, aber auch für Frauen, die Opfer wurden von häuslicher Gewalt oder im Nationalsozialismus. Es wird also an Frauen erinnert, die Ungewöhnliches oder auch Schweres leisteten. Viele dieser Frauenschicksale werden wir bei der Führung kennenlernen.

Termin: Do, 19. September 2019 um 15:00

Treff: 14.20 Uhr vor dem Hauptausgang des S-Bahnhofs Ohlsdorf

Kosten: € 5,– vor Ort als Spende an den Verein „Garten der Frauen“

InitiatorIn: Mitglied Regina Stolpe

Teilnehmer: min. 10 / max. 20 zum Stichtag: 09.09.

Anmeldung: ab 17.07. bei NEW GENERATION [3514]