Vereinigte Ostindische Compagnie

+++ Abgesagt auf Grund der aktuellen Corona-Epidemie +++
Vortragsreihe mit Dr. Katrin Schmersahl, Historikerin
Dritter Vortrag: Maria Sybilla Merian (1647-1717): Eine Frau zwischen Wissenschaft und Kunst

Die 1602 in den Niederlanden gegründete Vereinigte Ostindische Compagnie (VOC) – die erste moderne Aktiengesellschaft und das größte Wirtschaftsunternehmen ihrer Zeit – herrschte schon bald über ein weit verzweigtes Reich von Handelsniederlassungen im südostasiatischen Raum. Engelbert Kaempfer war einer von vielen Naturkundlern, denen die VOC Forschungsreisen ermöglichte und Aufstiegschancen bot. Auch Maria Sybilla Merian nutzte die kolonialen Eroberungen der Niederländer und begab sich 1699 auf eine zweijährige Forschungsreise nach Surinam.

Weitere Vorträge in dieser Reihe:

Die Vereinigte Ostindische Compagnie: Wegbereiter der Globalisierung
►Mo., 02.03.20, 18.00 Uhr
Engelbert Kaempfer (1651-1716): Der »Humboldt des 17. Jahrhunderts« 
►Mi., 09.03.20, 18.00 Uhr

Alle 3 Vorträge dieser Reihe  können Sie auch zum günstigeren Paketpreis buchen Paketpreis

Termin: Mo, 16. März 2020 um 18:00

Ort: NewLivingHome, Atrium, Julius-Vosseler-Str. 40, Hamburg-Lokstedt

Anfahrt: U2-Hagenbecks Tierpark

Kosten: Einzelner Vortrag: 16.03: € 6,– Mitglieder / € 12,– Gäste

Anmeldung: ABGESAGT