Kunst trifft Physik – Irdische Landschaften und ferne Welten

Illustration: Kunstraum Farmsen nach Bildern von Harry Drewes und Rose Demant

Der Maler Harry Drewes und Physikprofessor Peter Möller (HAW Hamburg) laden ein zur Führung durch die Bilderausstellung „Von irdischen Landschaften und fernen Welten – Kunst trifft Physik“, Hamburger Volkshochschule Farmsen. „Irdische Landschaften“ und ihre Farben sind Themen des Malers Harry Drewes, der Kosmos und „ferne Welten“ Themen der Malerin Rose Demant. Das klingt sehr  verschieden, fügt sich aber zusammen in gemeinsamen Strukturen des irdisch Kleinen und kosmisch Großen. Peter Möller, der schon mehrfach als Vortragender bei NEW GENERATION aufgetreten ist, wird anhand der Bilder von Drewes und Demant eine Verbindung von der Kunst zur Physik ziehen.

Termin: Do, 28. November 2019 um 16:00

Ort: Kunstraum Farmsen, Berner Heerweg 183

Treff: 15.45 Uhr am Eingang VHS Farmsen, Berner Heerweg 183 (unweit von U1-Farmsen)

Anfahrt: U1-Farmsen

Kosten: Teilnahme kostenfrei

InitiatorIn: Mitglied Heinrich Bahns

Teilnehmer: max. 20

Anmeldung: ab 17.10.. bei NEW GENERATION [4606] Nur für Mitglieder von NEW GENERATION