ABGESAGT: Die Kunst des Buches

Wie ein Buch der besonderen Art produziert wird. Vortrag von Ralf Plenz
Fotomontage (Bildmaterial: Plenz)

Ein Deckel und mindesten 48 bedruckte Seiten dazwischen. So ließe sich lapidar ein Buch beschreiben. Doch viele Schritte gehören dazu, bis ein schönes, ein besonderes Buch fertig gestellt ist: Textbearbeitung, Fotos, Grafiken und Layout der fertigen Seiten, die Zusammenarbeit mit Druckerei und Buchbinderei.
An zwei außergewöhnlichen Büchern des Referenten (1984 und 2019) wird dieses mit vielen Begleitmaterialien und Fotos demonstriert. Anschließend erfolgt eine kurze Lesung aus den drei aktuellen Büchern seiner Roman-Trilogie Großstadt-Oasen von 2019.
Ralf Plenz ist Jahrgang 1955. Nach dem Studium der Medienpädagogik in Bonn zog es ihn 1979 nach Hamburg. Acht  Jahre war er Leiter einer Druckerei in Ottensen, 12 Jahre Consultant und Berater für die Verlagsbranche. Seit 2001 lehrt er als Oberstudienrat im Medienbereich an einer Hamburger Berufsschule. Und nebenberuflich ist er seit 1994 Verleger und Inhaber des Input-Verlags  Hamburg.
Plenz wirkte an über 150 Büchern als Buchhersteller, Gestalter oder Herausgeber mit.

Dieser Vortrag muss leider ins nächste Jahr verschoben werden.

Termin: Mi, 2. September 2020 um 18:00

Ort: NewLivingHome, Atrium, Julius-Vosseler-Str. 40, Hamburg-Lokstedt

Anfahrt: U2-Hagenbecks Tierpark

Kosten: € 5,– Mitglieder / € 8,– Gäste

InitiatorIn: Mitglied Karsten Meyer

Teilnehmer: Platzbegrenzung aufgrund der Corona-Situation vorbehalten

Anmeldung: abgesagt