Schiffshebewerk Scharnebek und Lüneburg

Foto: Dieter G. / pixabay.com

Von Schiffen in der Höhe und Salz in der Tiefe

Unser Ausflug geht nach Lüneburg mit einem Zwischenstopp in Scharnebek, wo wir das bis zu seiner Bauzeit weltgrößte Doppelsenkrecht-Schiffshebewerk besichtigen. Das Hebewerk bietet modernen Frachtschiffen die Möglichkeit eine Höhe von 38 Metern zu überwinden. Zusammen mit der Schleuse Uelzen überwinden die Schiffe auf dieser wichtigen Verbindungsstrecke insgesamt 61 Meter Höhenunterschied.
Nach einer Stärkung im Landgasthof Karze, bei einem köstlichen Kartoffelbufett inkl. Vorsuppe, besuchen wir das Salzmuseum in Lüneburg. Im Rahmen einer Führung lernen wir die ruhmreiche Vergangenheit dieser historischen Saline kennen, denn bis zu ihrer Schließung 1980 war sie eines der größten und ältesten Salzwerke Europas.

Termin: Di, 1. September 2020 um 7:45

Treff: 07.45 Uhr, Hamburg ZOB. Abfahrt: 08.00 Uhr.

Kosten: € 54,– inkl. Bus, Kartoffelbuffet, Besuch Hebewerk und Führung Salzmuseum

InitiatorIn: Mitglied Bärbel Marquardt

Teilnehmer: : min. 30 / max. 57 zum Stichtag: 29.07.

Anmeldung: ab 01.07. bei NEW GENERATION [3500]